kurzfristiger Vermögensaufbau

Unter dem Bereich „kurzfristiger Vermögensaufbau“ wird ein Planungshorizont innerhalb von höchstens 1 – 2 Jahren verstanden. Abhängig vom tatsächlichen verfolgten Zweck unterscheidet man in die beiden Kategorien Liquiditätsreserve oder Vermögenszuwachs.

Besonders geeignet für die Liquiditäsreserve ist das Tagesgeldkonto. Nutzen Sie dazu einfach unseren Vergleichsrechner Tagesgeldkonto.

Beim Thema Vermögenszuwachs ist es ganz wesentlich, darauf zu achten, dass der kurzfrisitige Vermögensaufbau auch nach eventuellen Kosten, möglichen Steuern und der Inflation gegeben ist. Gleichzeitig gilt es die Chancen- und Risikoneigung jedes Anlegers hinreichend zu berücksichtigen. Eine Anlage in Aktien ist beispielsweise für eine einjährige Anlagedauer als spekulativ zu bewerten. Unser Ziel ist es hier mit korrelationsfreien Produkte den Vorstellungen und Wünschen unserer Mandanten entgegenzukommen.

Konkrete Informationen über Geschäftsmodelle, welche für den kurzfristigen Vermögensaufbau genutzen werden können, welche Vor- und Nachteile die einzelnen Anlagemöglichkeiten mit sich bringen und wie das einzelne Produkt in Ihr Finanzkonzept eingebunden werden kann, erfragen Sie bitte direkt bei uns. Für ein persönliches Gespräch stehen wir gerne zur Verfügung!